Präsentation in Berlin: Stadt Halle (Saale) zeigt sich bereit für das Zukunftszentrum

v.l.n.r. Tim Herden, Direktor MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Journalistin und Autorin Valerie Schönian, Jeannnette Gusko vom Netzwerk 3te Generation Ost, Bürgermeister der Stadt Halle (Saale) Egbert Geier und Moderator Matthias Ulrich

Für die Stadt Halle (Saale) als Standort des geplanten Zukunftszentrums für Deutsche Einheit und Europäische Transformation haben am Mittwoch, 18. Januar 2023, das Land Sachsen-Anhalt und die Stadt bei einem Parlamentarischen Abend in Berlin geworben. Rund 200 Gäste aus regionaler und bundesweiter Politik, Wirtschaft, Kultur sowie zahlreiche hallesche Akteurinnen und Akteuren aus dem Netzwerk Zukunftszentrum wohnten der Veranstaltung bei, die durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff feierlich eröffnet wurde. In seiner Begrüßungsrede betonte er die vielen Vorteile, die die Stadt als potentieller Standort mitbringt, darunter zum Beispiel die hervorragende Lage und Erreichbarkeit der Saalestadt. "Eigentlich kommt nur Halle in Frage.", so die Quintessenz des Ministerpräsidenten.

Bürgermeister Egbert Geier betonte in seiner Ansprache, dass die Bewerbung der Stadt keine „One-CITY-Show“ sei. Im Gegenteil: Die Bewerbung werde getragen von einer ganzen Region, die in ihrer Geschichte häufig Transformation erlebt und in der Gegenwart aktiv gestaltet habe. „Mir ist dieser Aspekt sehr wichtig. Denn wenn es eine Botschaft gibt, dann diese, dass die großen Herausforderungen unserer Zeit nur gemeinsam und nicht mit klassischer Kirchturmpolitik zu bewältigen sind. Wir haben die vergangenen Monate genutzt, um Halle (Saale) als Standort zu bewerben, mit Witz, mit Elan, mit guten Ideen, mit Kreativität, aber vor allem auch mit Partizipation.“

Nach der Begrüßung gab Autorin und Journalistin Valerie Schönian, geboren 1990 in Gardelegen im Altmarkkreis Salzwedel, Einblicke in die Zeit nach der Deutschen Einheit und las aus ihrem Buch „Ostbewusstsein – Warum Nachwendekinder für den Osten streiten und was das für die Deutsche Einheit bedeutet“. Vorurteile, Stigmata auf der einen Seite - Ost-Bewusstsein auf der anderen Seite. "Du fährst aus Berlin hierher, erwartest Schlimmstes und denkst dann so: Krass. Das haben sie dir nicht gesagt.", so steht es in einem Auszug ihres Spiegel-Bestseller-Buches, in dem die Autorin die ersten Eindrücke einer ihrer Interviewpartnerinnen, die ebenfalls Nachwendekind ist, von Halle beschreibt. 

Anschließend wurde diskutiert, warum Sachsen-Anhalt der beste Ort für ein Zukunftszentrum in Ostdeutschland ist und warum es überhaupt ein Zukunftszentrum braucht. Dazu sprach Moderator Matthias Ulrich mit den Podiumsteilnehmerinnen und -teilnehmern: Prof. Dr. Armin Willingmann, Minister für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Bürgermeister der Stadt Halle (Saale), Egbert Geier, Tim Herden, Direktor MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, Jeannette Gusko vom Netzwerk 3te Generation Ost sowie Autorin Valerie Schönian. Spannende Diskussionen, persönliche Geschichten zur Transformation und nicht zuletzt die Frage, was aus diesen Erfahrungen für zukünftige Entwicklungen gelernt werden konnte, charakterisierten das Podiumsgespräch.

Wissenschaftsminister Willingmann betonte noch einmal den Zweck, den das Zukunftszentrum erfüllen solle. "Das Anliegen ist eben tatsächlich, weder ein Museum, noch eine besondere Anlaufstelle für Hallenserinnen und Hallenser, sondern für die Bundesbevölkerung. Wir möchten Menschen aus der Bundesrepublik und auch aus Europa zum Thema Transformation anlocken." Das Zukunftszentrum solle Räume zum Austausch und gesellschaftlichem Miteinander schaffen und gleichzeitig als Forschungsstätte fungieren. 

Mit Darbietungen aus dem aktuellen Stück “Gundermann - Blasse Blumen auf Sand” der Bühnen Halle fand der Abend einen gelungenen Ausklang.

Artikel teilen:

Juhu, bald sind Ferien! Schon Pläne geschmiedet? Hier gibt’s unsere fünf Tipps für Ferienspaß in Halle an der Saale.
Wir...
Das LaBim - es fehlt am Töpferplan 3. Der Kulturort weit weg von Mainstream hatte eine bewegte Geschichte - als...
Das leuchtend blaue Wohn- und Geschäftshaus in der Großen Ulrichstraße 51, an der Ecke Schulstraße fällt direkt ins...
Eine der schönsten Blicke auf den Marktplatz ist vom leicht erhöhten Hansering in die Rathausstraße.

Bis Ende des 19....
Licht und Schatten liegen oftmals eng beieinander.

Unser Marktschlösschen ❤️
Seit 1935 steht es unter Denkmalschutz und...
Lasst euch sagen: Halle hat ne Menge zu bieten! #2023 steckt voller Überraschungen und Veranstaltungen. Noch bis 25....
Auch @drkarambadiaby ist ein Unterstützer der Bewerbung Halles als potentieller Standort für das #zukunftszentrum für...
Unsere Peißnitz lädt immer zu einem Spaziergang und einer ausgedehnten Joggingrunde ein! 🏃🚶‍♀️

📷 @hendrik_89

Zeigt uns...
Die Oper Halle - hier werden Stücke gezeigt, die es sich zu sehen lohnt! #schwöre ✌😌
Wir sind heute bei der Generalprobe...
Die Stadt Halle (Saale) bewirbt sich seit vergangenem Sommer 2022 um den Bundessitz des #Zukunftszentrum Deutsche...
Halle punktet mit einem starken Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen, die sich für gesellschaftlichen...
Bye, bye Halle im Winter: Hiermit schließt unsere Reihe “Halle im Schnee”. Wir sind gespannt, ob es noch mal in echt...
Als Halle noch mit Puderzucker bedeckt war…❄️🌃

📷 @special_k_photos

Zeigt uns euer Halle unter #verliebtinhalle &...
Für @matthias.brenner steht fest: Halle war und ist eine Stadt der Zukunft, in der es Menschen in verschiedenen...
Es ist alles eine Sache der Perspektive! 😌

📷 @h_alle_s_in_der_glaskugel

Zeigt uns euer Halle unter #verliebtinhalle &...
Als die Stadt noch in Puderzucker gehüllt war…❄️ Märchenhafte Stimmung an der Burg Giebichenstein. Habt ihr die Stadt...
Wir vermissen den Schnee in Halle schon ein wenig, ihr auch? ❄️💙

📷 @nktchen 

Zeigt uns euer Halle unter...
Angesichts der Konflikte und Existenzfragen die wir in Europa und der Welt haben, ist es sehr wichtig einen gemeinsamen...
Habt ihr die Magischen Lichterwelten im @zoohalle schon besucht? ✨
Nicht nur in weiß sind sie ein echtes Highlight! 😌

📷...
Das neue Jahr startet mit zweistelligen Plusgraden äußerst mild durch. 
Eigentlich haben wir den Winter noch fest im...
Das war unser Jahr 2022! 🥰 Wir wünschen euch einen guten Rutsch! 2023 wir kommen! 🎆🎇

#silvester #gutenrutsch #bye2022...
„Um die Schönheit einer Schneeflocke zu erkennen, muss man in der Kälte stehen.“ ~ Aristoteles ❄️✨

📷...
Ostdeutschen ist das Transformieren vom Gestern zum Heute in die Lebensläufe geschrieben wie ihre Flexibilität, die...
Halle ist das Herzstück einer ganzen Region, die im Zuge der Deutschen Einheit radikale ökonomische, politische und...
#verliebtinhalle